Was ist eine Tierpatenschaft?

Eine gute Möglichkeit dem Förderverein "Schulbiologiezentrum/Freiluftschule Leipzig " e.V und somit dem Botanischen Lehrgarten des Schulbiologiezentrums der Stadt Leipzig zu Helfen. 

 

Sie unterstürzen durch Ihre Spende die Haltungskosten für das ausgesuchte Tier. Diese können sein: Futterkosten, Arztkosten, Kosten für Erhalt und/oder die Verbesserung des Geheges, u.v.m. Dabei findet sich sicherlich für jede Interessenlage und für jeden Geldbeutel ein passendes Tier. Die Preise entnehmen Sie bitte der ausliegenden Preisliste oder hier von der Webseite.

 

 Warum hat der Botanische Lehrgarten eigentlich Tiere?

 

Man kann sich dem Lehrgarten als eine Art Klassenzimmer vorstellen, in dem Biologie am Objekt gelehrt wird. Sach- und Heimatkunde , Botanik, Ökologie, Zoologie und Verhaltensbiologie sind hierbei unterschiedliche Themengebiete. Um den Unterricht lebhafter zu gestalten, hält der Lehrgarten Tiere. Die Haltung dieser Tiere kann durch Ihre Spenden unterstützt werden.

 

Was können Sie von einer Tierpatenschaft erwarten?

 

  • der Erwerb einer Patenschaft gilt für 1 Kalenderjahr - gerne auch für mehrere Jahre.
  • Sie erhalten einen offiziellen Patenschaftsbrief mit Bild ihres Tieres
  • Ihr Name wird auf unser Internetseite sowie im Botanischen Lehrgarten veröffentlicht (nach ihrer Einwilligung)
  • Einmal jährlich laden wir Sie zum Patentreffen im Botanischen Lehrgarten ein
  • Sie bekommen eine Spendenquittung über ihren geleisteten Patenschaftsbeitrag

 

Wie können Sie Tierpate werden?

 

Das ist recht einfach.Sie füllen das beiliegende Antragsformular aus und gleichzeitig überweisen Sie den Patenschaftsbetrag auf unser Konto mit Angabe des Verwendungszwecks "Tierpatenschaft (Name des Tieres),  z.B. Tierpatenschaft Stabheuschrecke". Und schon kann es los gehen.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Suche nach dem passenden Tier und bedanken uns herzlich.